Inland | Mittwoch, 7. November 2012, 17:46 Uhr

Merkel: Brauchen konkreten Reformplan für Euro-Zone im Dezember

Brüssel Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem EU-Gipfel im Dezember einen konkreten Fahrplan zur Reform der Währungsunion beschließen.

"Er soll konkrete Maßnahmen enthalten, die wir in den kommenden zwei bis drei Jahren umsetzen können", sagte Merkel am Mittwoch vor dem Europäischen Parlament. Damit werde Europa Vertrauen zurückgewinnen und zu Stabilität und Stärke zurückfinden. Sie forderte eine bessere demokratische Kontrolle der vertieften Zusammenarbeit, die nur durch die Parlamente geleistet werden könne, auf europäischer wie auf nationaler Ebene.

X