Edition:
Deutschland
Unternehmen | Montag, 11. Februar 2013, 11:06 Uhr

Zeitung: FBI ermittelt wegen Saudi-Geschäft gegen EADS-Tochter

Paris Das FBI ermittelt einem Medienbericht zufolge wegen Geschäften mit Saudi-Arabien gegen eine Tochter des Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS.

Die US-Bundespolizei gehe Korruptionsvorwürfen nach, berichtete die "Financial Times" am Montag. Es sei noch nicht entschieden, ob eine Untersuchung bei der EADS-Tochter GPT Special Management Systems gestartet werde. GPT verkauft über das britische Verteidigungsministerium Kommunikationsausrüstung an die saudiarabische Armee. Den Vorwürfen zufolge hat GPT Regierungsvertreter bestochen. Ein EADS-Sprecher sagte, bisher sei man nicht vom FBI kontaktiert worden.

X