Über 100.000 Flüchtlinge erreichen im August Deutschland | Reuters
Edition:
Deutschland
Inland | Mittwoch, 2. September 2015, 11:54 Uhr

Über 100.000 Flüchtlinge erreichen im August Deutschland

Berlin Die Zahl der in Deutschland eintreffenden Flüchtlinge und Asylbewerber hat im August erstmals in einem Monat die Marke von 100.000 überschritten.

Das Registrierungssystem Easy habe im vergangenen Monat bundesweit 104.460 Neuankömmlinge verzeichnet, sagte ein Sprecher der bayerischen Sozialministerin Emilia Müller (CSU) am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Seit Jahresbeginn bis Ende August seien 413.535 Flüchtlinge und Asylbewerber nach Deutschland gekommen. Etwa jeder Dritte sei in Bayern erstmals registriert worden. Das bayerische Kabinett berät am Nachmittag über die hohe Flüchtlingszahl. Müller hatte am Dienstag andere Bundesländer um Hilfe gebeten.

Im Easy-System werden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Regel bei ihrer Ankunft in Deutschland erfasst. Sie unterscheidet sich von der Zahl der Asylanträge, da bis zum Asylantrag wegen der hohen Zahl von Neuankömmlingen Tage oder Wochen verstreichen können. Bis Ende des Jahres erwartet die Bundesregierung 800.000 Flüchtlinge. Bis Ende Juli haben über 218.000 Menschen in Deutschland einen Asylantrag gestellt.

X