Reuters logo
vor einem Jahr
Merkel - Flüchtlinge können gegen Facharbeitermangel helfen
20. Februar 2016 / 12:11 / vor einem Jahr

Merkel - Flüchtlinge können gegen Facharbeitermangel helfen

Gelesen in 1 Minuten

Irish Prime Minister Enda Kenny (L) and German Chancellor Angela Merkel (R) take part in a meeting during a EU summit addressing the talks about the so-called Brexit and the migrants crisis, in Brussels, Belgium, February 19, 2016.Martin Meissner/Pool

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel geht nach eigenen Worten davon aus, dass Flüchtlinge zur Linderung des Facharbeitermangels helfen könnten.

Zunächst müssten die anerkannten Asylbewerber Deutsch lernen und etwa über Praktika und Ausbildung einen Einstieg schaffen, sagte die CDU-Chefin in ihrer am Samstag veröffentlichten wöchentlichen Videobotschaft. Dann könne man einigen Flüchtlingen eine gute Perspektive geben und der Wirtschaft beim Thema Fachkräftemangel helfen.

Nach einem Zeitungsbericht bezweifelt allerdings eine Mehrheit der deutschen Ökonomen den wirtschaftlichen Nutzen durch Flüchtlinge. In einer Umfrage unter 220 Wirtschaftsprofessoren hätten 40 Prozent erklärt, die Asylbewerber brächten eher Nachteile, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Donnerstagausgabe). Vorteile sehen demnach 23 Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below