Unternehmen | Donnerstag, 8. November 2012, 08:41 Uhr

EADS verdient dank Airbus mehr als erwartet

Paris Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS hat im abgelaufenen Quartal dank seiner Tochter Airbus mehr verdient als erwartet und seinen Jahresausblick bestätigt.

Der Betriebsgewinn stieg um mehr als zwei Drittel auf 537 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte um 15 Prozent auf 12,3 Milliarden Euro zu. Damit übertraf der europäische Konzern die Erwartungen von Analysten. Es ist die erste Quartalsbilanz seit der gescheiterten Fusion mit dem britischen Konkurrenten BAE Systems.

X