Edition:
Deutschland
Unternehmen | Dienstag, 20. November 2012, 10:01 Uhr

Easyjet fliegt im Gesamtjahr 28 Prozent mehr Gewinn ein

London Der britische Billigflieger Easyjet hat seinen Gewinn kräftig gesteigert.

Das Unternehmen wies am Dienstag für das Ende September abgeschlossene Geschäftsjahr einen um 28 Prozent gestiegenen Vorsteuergewinn von umgerechnet 394 Millionen Euro (317 Millionen Pfund) aus. Der Umsatz erhöhte sich um fast zwölf Prozent auf 4,8 Milliarden Euro (3,85 Milliarden Pfund). Das Unternehmen will an seine Aktionäre eine mehr als doppelt so hohe Dividende ausschütten als noch ein Jahr zuvor.

X