2. Dezember 2016 / 07:07 / vor 10 Monaten

Auch britische Internetnutzer von Hackerangriff betroffen

A man types on a computer keyboard in this illustration picture taken February 28, 2013. REUTERS/Kacper Pempel/File Photo

Bangalore (Reuters) - Nach der Deutschen Telekom ist auch eine britische Firma ins Visier von Hackern geraten.

Von der Attacke sei eine kleine Zahl von Routern bei Kunden betroffen, teilte Talktalk Telecom am Donnerstag mit. Zusammen mit anderen britischen Internetanbietern werde man die potenziellen Auswirkungen des sogenannten Mirai-Wurms untersuchen. Diese Schadsoftware war auch für den Angriff auf Hunderttausende Telekom-Kunden in Deutschland verantwortlich. Offenbar sollten damit Internetrouter für eine größere Attacke gekapert werden. Zu ähnlichen Angriffen kam es weltweit. In Großbritannien waren etwa auch Kunden von Post Office betroffen.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below