18. Juli 2017 / 07:23 / vor 2 Monaten

TV-Bericht - May ruft ihre Partei zur Ordnung

Britain's Prime Minister Theresa May answers questions after delivering a speech at the RSA (Royal Society for the encouragement of Arts, Manufactures and Commerce) in London, Britain, July 11, 2017. REUTERS/Matt Dunham/Pool

London (Reuters) - Die britische Premierministerin Theresa May hat einem Medienbericht zufolge ihre Parteigenossen zur Ordnung gerufen.

Diese sollten aufhören zu lästern, sagte sie bei einem Sommerfest für die Abgeordneten der Konservativen laut einem Bericht des Senders Sky News vom Dienstag. Sie riskierten andernfalls, dass Labour-Chef Jeremy Corbyn an die Macht komme. Es solle “kein Lästern, keine Quengelei” geben, wurde May zitiert. “Ihr habt die Wahl zwischen mir und Jeremy Corbyn - und den will keiner”, sagte sie der Zeitung “Daily Mail” zufolge.

Laut Sky wollte May ihre Kabinettskollegen am Dienstag davor warnen, Details zu den Brexit-Verhandlungen in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Premierministerin steht nach dem Verlust der Mehrheit in der vorgezogenen Parlamentswahl im Juni unter Druck.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below