Ausland | Dienstag, 18. Dezember 2012, 08:35 Uhr

Ägyptens Chefankläger tritt nach kurzer Amtszeit zurück

Kairo Der erst vor einem Monat ernannte ägyptische Generalstaatsanwalt Talaat Ibrahim ist zurückgetreten.

Das meldete am Montag die amtliche Zeitung "Al-Ahram". Ibrahims Demission werde am Sonntag im Obersten Richterrat offiziell verkündet. Die Entscheidung von Präsident Mohammed Mursi, den langjährigen Chefankläger Abdel Maguid Mahmud abzulösen, hatte Proteste in der Richterschaft ausgelöst. Sie sah darin und in einer Erweiterung der präsidialen Kompetenzen einen Angriff auf ihre Unabhängigkeit.

X