Edition:
Deutschland
Konjunktur | Dienstag, 12. Februar 2013, 08:56 Uhr

Stimmung bei Japans Verbrauchern hellt sich auf

Tokio Die Stimmung bei Japans Verbrauchern hat sich zu Jahresbeginn erstmals seit fünf Monaten aufgehellt.

Der entsprechende Index für das Verbrauchervertrauen stieg auf 43,3 Punkte von 39,2 Zählern im Dezember, wie die Regierung am Dienstag mitteilte. Dennoch liegt das Barometer immer noch unter der Marke von 50 Punkten, ab der Wachstum signalisiert wird.

Die japanische Notenbank entscheidet am Donnerstag über die Zinspolitik für das ostasiatische Land. Experten rechnen nicht damit, dass die Währungshüter den Geldhahn noch einmal aufdrehen, nachdem sie bereits im Januar unbefristete Anleihenkäufe beschlossen und das Inflationsziel auf zwei Prozent verdoppelt hatten. Japan leidet seit Jahren unter einer lähmenden Deflation und schwachem Wachstum. Analysten erwarten, dass die Wirtschaftsleistung im vierten Quartal um 0,1 Prozent gewachsen ist, nach einem Rückgang um 0,9 Prozent im Sommer.

X