Euro in Fernost kaum verändert

Freitag, 23. November 2012, 07:08 Uhr
 

Singapur (Reuters) - Der Euro hat am Freitag in Fernost kaum verändert tendiert.

Die Gemeinschaftswährung profitierte weiterhin von Hoffnungen der Händler, dass es trotz der zunächst gescheiterten Verhandlungen über weitere Finanzhilfen für Griechenland am kommenden Montag doch noch zu einer Einigung kommen werde. Ein Euro kostete 1,2881 Dollar. Er lag damit weiterhin im Bereich des am Donnerstag markierten höchsten Stands seit drei Wochen von 1,2899 Dollar.

Zur japanischen Währung gab der Euro 0,1 Prozent nach auf 106,11 Yen. Ein Dollar kostete 82,30 Yen und 0,9349 Schweizer Franken. Für einen Euro wurden 1,2043 Franken fällig.