Hilfen für Athen stimmen Dax-Anleger zuversichtlich

Dienstag, 27. November 2012, 11:38 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Die Einigung auf die dringend benötigten Finanzhilfen für Griechenland hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zuversichtlich in den Tag starten lassen.

Der Dax rückte um 0,7 Prozent auf 7344 Zähler vor. "Die Entscheidung war sehnsüchtig erwartet worden, das hilft dem Markt jetzt auf die Sprünge", sagte ein Händler am Dienstag. Er bezweifelte aber, dass die Kursgewinne von Dauer sein dürften. Letztlich bleibe die Unsicherheit im Markt, ob Griechenland tatsächlich jemals von seinem Schuldenberg herunterkommen werde.

Die Euro-Finanzminister hatten sich in der Nacht auf die Auszahlung der nächsten Milliardenkredite verständigt und wollen die Schulden des Landes längerfristig mit einem Maßnahmenpaket um 40 Milliarden Euro senken. Die Schuldenquote soll nun bis zum Jahr 2020 auf 124 Prozent der Wirtschaftsleistung sinken.

Zu den größten Gewinnern zählten am Dienstag die Finanzwerte. Commerzbank und Deutsche Bank verteuerten sich im Dax um 2,4 beziehungsweise 1,9 Prozent.

 
A bull figure is pictured in front of the German share price index DAX board at the German stock exchange in Frankfurt November 7, 2012. REUTERS/Lisi Niesner (GERMANY - Tags: BUSINESS)