Dax dürfte schwächer starten

Dienstag, 12. Februar 2013, 07:55 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Zum Handelsstart am Dienstag rechnen Börsianer mit leichten Kursverlusten im Dax.

Schon am Montag hatte der deutsche Leitindex 0,2 Prozent schwächer bei 7633 Zählern geschlossen. Schwache Vorgaben kamen aus den USA: Der Dow-Jones-Index verlor mangels größerer Impulse 0,2 Prozent, der S&P-500 und der Nasdaq-Composite gaben jeweils 0,1 Prozent nach.

In Kauflaune zeigten sich dagegen die Investoren an der Tokioter Börse. Der Index kletterte am Dienstag dank eines schwächeren Yens um 1,9 Prozent. Die Börse in Shanghai blieb feiertagsbedingt geschlossen.

Im Fokus der Dax-Anleger dürfte der Bericht von ThyssenKrupp stehen. Der angeschlagene Industriekonzern hat wegen der schwachen Stahlnachfrage in Europa auch im ersten Quartal 2012/13 weniger verdient.