18. Mai 2017 / 14:56 / vor 4 Monaten

MÄRKTE 9-Alibaba-Anleger enttäuscht über Quartalsergebnis

Frankfurt, 18. Mai (Reuters) - Aus Enttäuschung über einen geringer als erwartet ausgefallenen Quartalsgewinn haben Anleger Alibaba-Aktien aus ihren Depots geworfen. Die Papiere des chinesischen Internet-Handelsriesen sackten am Donnerstag an der Börse in New York um bis zu 5,6 Prozent auf 114 Dollar ab. Der Konzern verdiente je Aktie knapp 60 Cent, das war etwas weniger Analysten erwartet haben. Zudem kündigte Alibaba an, dass Kosten für Marketing und den Ausbau des Cloud-Geschäfts das Ergebnis im laufenden Quartal belasten würden.

Den Umsatz steigerte Alibaba im vergangenen Vierteljahr um 60 Prozent auf 38,58 Milliarden Yuan (rund 5 Milliarden Euro). Dabei profitierte der Konzern vor allem von guten Geschäften auf seinem Heimatmarkt. Zudem will Alibaba Aktien für bis zu sechs Milliarden Dollar zurückkaufen. (Reporter: Laharee Chatterjee, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Olaf Brenner; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below