Reuters logo
MÄRKTE 6-Spekulationen auf Einstieg von Investor treiben Philips
19. Juni 2017 / 09:29 / vor 3 Monaten

MÄRKTE 6-Spekulationen auf Einstieg von Investor treiben Philips

Frankfurt, 19. Jun (Reuters) - Spekulationen auf einen Einstieg des aktivistischen Investors Third Point haben am Montag die Aktien des Medizintechnikkonzerns Philips auf den höchsten Stand seit 15 Jahren getrieben. Die Titel legten um bis zu 6,7 Prozent auf 34,02 Euro zu und waren mit Abstand der größte Gewinner an der Börse in Amsterdam. Die Zeitung “The Times” berichtete am Wochenende, Third Point kaufe Anteile an dem Siemens-Rivalen und wolle sich aktiv in das Management des Konzerns einbringen. Der Investor sei bereits bei Sotheby‘s, Yahoo und Sony engagiert. Siemens-Aktien waren mit einem Kursgewinn von 1,7 Prozent auf 86,46 Euro unter den Top-Favoriten im Dax.

Philips konzentriert sich nach einem Konzernumbau auf die Medizintechnik und Geräte zur Körperpflege wie elektrische Zahnbürsten und Rasierer. Die Unterhaltungselektronik haben die Niederländer verkauft, die Lichttechnik als Philips Lighting abgespalten. (Reporter: Wout Vergauwen, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below