Edition:
Deutschland
Inland | Mittwoch, 12. Dezember 2012, 14:23 Uhr

Deutschland bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

Berlin Als Reaktion auf den neuen nordkoreanischen Raketentest hat das Auswärtigen Amt den nordkoreanischen Botschafter einbestellt.

"Heute Nachmittag wird der nordkoreanische Botschafter ins Außenministerium einbestellt, um auch dort in aller Deutlichkeit die Haltung der Bundesregierung ... ganz klar zum Ausdruck zu bringen", sagte ein Sprecher des Außenamtes am Mittwoch in Berlin. Zudem habe der deutsche Botschafter in Pjöngjang im dortigen Außenministerium vorgesprochen. Der Raketentest hatte weltweit Empörung ausgelöst. Die US-Regierung vermutet, dass Nordkorea eine mit Atomsprengköpfen bestückte Rakete entwickeln will, die auch die USA erreichen kann.

X