Israel beschließt Fortsetzung der Angriffe auf Gaza

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 14:55 Uhr
 

Jerusalem (Reuters) - Das israelische Sicherheitskabinett hat die Fortsetzung der Angriffe auf den Gazastreifen beschlossen.

Die Bedingungen für einen Waffenstillstand seien derzeit nicht gegeben, sagte Israels Ministerpräsident Ehud Olmert am Mittwoch. Eine Waffenruhe schloss er aber nicht kategorisch aus. Sollten sich die Umstände verbessern und eine diplomatische Lösung möglich sein, die zur Sicherheit im Süden des Landes beitrage, werde Israel einen Waffenstillstand erwägen, zitierte ein Berater Olmert.

Unter Verweis auf Raketenangriffe aus dem Gazastreifen fliegt Israel seit Samstag Luftangriffe auf das Palästinensergebiet. Dabei sind 384 Palästinenser getötet worden und mehr als 800 verletzt.