S&P stuft Griechenland noch tiefer in Ramsch-Status

Mittwoch, 27. Juli 2011, 19:14 Uhr
 

New York (Reuters) - Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands am Mittwoch erneut herabgestuft.

Die Agentur bewertet die Staatsanleihen des Landes nun mit der Note "CC" nach bislang "CCC". Zudem verpasste sie dem Land einen negativen Ausblick und signalisierte damit, dass sie eine weitere Herabstufung für wahrscheinlich hält. Der von der EU geplante Schuldentausch bedeute einen selektiven Zahlungsausfall (selective default), erklärte die Agentur.

 
<p>Touristen am 27. Juli 2011 vor dem Zappeion in Athen. July 27, 2011. REUTERS/John Kolesidis</p>