LIVE-TICKER-Obama spielt mit seinen Freunden Basketball

Dienstag, 6. November 2012, 22:29 Uhr
 

(Reuters) - In den USA werden am Dienstag ein neuer Präsident sowie Teile des Kongresses und viele Landesparlamente gewählt. Nachfolgend ein TICKER zu besonderen Entwicklungen:

22:10 Uhr - Am Tag der US-Präsidentenwahl haben sich zahlreiche Anleger an den New Yorker Börsen zum Einkauf entschlossen und die Kurse nach oben getrieben. Kursgewinne bei Rüstungs- und Energiefirmen signalisierten, dass einige Anleger auf einen Sieg von Herausforderer Mitt Romney spekulierten, der den Verteidigungsetat deutlich aufstocken will.

21:30 Uhr - Obama spielt mit Freunden und Mitarbeitern seines Wahlkampfteams wie bereits bei der Wahl vor vier Jahren Basketball.

20:28 Uhr - Obama ruft bei einem Hip-Hop-Radiosender in Florida an und bittet die schwarzen Amerikaner, ihre Stimme abzugeben.

19.00 Uhr - Politiker-Gedränge am Flughafen von Cleveland in Ohio: Nur Minuten nach dem Flugzeug von Herausforderer Mitt Romney landet die Maschine des Vizepräsidenten Joe Biden. Romney bleibt an Bord, bis der Demokrat aufgebrochen ist - dann landet auch noch der republikanische Bewerber für den Vizeposten, Paul Ryan. Ohio ist der wohl wichtigste Bundesstaat für den Ausgang der Wahl in diesem Jahr.

18.30 Uhr - Während eines Anrufs bei einem Hip-Hop-Radiosender in Florida ruft Obama die schwarzen Amerikaner auf, ihre Stimme abzugeben. Wählen gehen sei wichtig, um "unsere Gemeinschaft nach vorne zu bringen", sagt er.

16.58 Uhr - Präsident Barack Obama gratuliert seinem Herausforderer Mitt Romney bei einem Besuch in einem Wahlkampfbüro zu einem "beherzten Wahlkampf". "Ich weiß, dass seine Anhänger genauso engagiert und genauso enthusiatisch sind und heute genauso hart arbeiten." Der Präsident ruft Anhänger an und bedankt sich für ihre freiwillige Arbeit für seine Wiederwahl.

16.19 Uhr - In einigen der vom Sturm "Sandy" betroffenen Teilen der Bundesstaaten New York und New Jersey kommt es zu Verzögerungen. Die Wahlhelfer in einem unbeheizten Zelt im New Yorker Bezirk Queens kämpfen eine halbe Stunde mit dem Stromgenerator, bis er läuft.   Fortsetzung...