Kursgewinne nach Quartalszahlen geben Dax Auftrieb

Donnerstag, 8. November 2012, 10:02 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Der Dax hat sich am Donnerstag zum Handelsstart von seinen Vortagesverlusten etwas erholt.

Angeschoben wurde er unter anderem von Kursgewinnen beim Index-Schwergewicht Siemens. Der Leitindex verzeichnete in den ersten Handelsminuten ein Plus von 0,6 Prozent auf 7272 Punkte, nachdem er am Mittwoch um zwei Prozent gefallen war. Für die am Mittag anstehende Zinsentscheidung der EZB erwarteten Analysten keine Überraschung. Sie rechneten damit, dass die Zentralbank den Leitzins unverändert bei 0,75 Prozent belassen wird.

Eine ganze Reihe von Quartalsberichten sorgte für Kursbewegungen. Zu den größten Dax-Gewinnern zählten Siemens mit einem Plus von drei Prozent. Die Zahlen seien besser ausgefallen als befürchtet, sagte ein Händler.

Ein Plus von 1,5 Prozent verzeichneten die Aktien von HeidelbergCement. Umsatz und operatives Ergebnis des Baukonzerns waren im dritten Quartal gestiegen.

Auf der Verliererseite standen die Aktien von Adidas mit einem Abschlag von 2,3 Prozent. Der Sportartikelhersteller hatte seine Umsatzprognose für dieses Jahr gesenkt. Unter die Räder kamen auch die Papiere der Deutschen Post. Sie verloren 1,7 Prozent.

 
A share trader looks at screens in front of the German share price index DAX board at the German stock exchange in Frankfurt November 7, 2012. REUTERS/Lisi Niesner (GERMANY - Tags: BUSINESS)