ACS-Manager Verdes wird neuer Hochtief-Chef

Dienstag, 20. November 2012, 16:59 Uhr
 

Essen (Reuters) - Großaktionär ACS hat seinen Griff um Hochtief gefestigt: Der von dem spanischen Mutterkonzern entsandte Manager Marcelino Fernandez Verdes ist neuer Chef des größten deutschen Baukonzerns.

Der Aufsichtsrat habe Verdes am Dienstag einstimmig zum neuen Vorstandschef gewählt, teilte Hochtief mit. Neuer Aufsichtsratschef wird demnach Thomas Eichelmann, der die Nachfolge von Manfred Wennemer antritt. Verdes und der Vorstand sollen nun die Strategie für den Konzern "weiterentwickeln", teilte Hochtief mit. Eine Zerschlagung oder Filettierung sei kein Element dieser Strategie. Hochtief solle ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Essen bleiben. Verdes kündigte an, Hochtief stärker auf Profitabilität trimmen zu wollen.