Obama berät mit Konzernchefs über Haushaltsstreit

Mittwoch, 28. November 2012, 08:34 Uhr
 

Washington (Reuters) - US-Präsident Barack Obama setzt am Mittwoch die PR-Kampagne für seine Steuerpolitik fort und trifft sich mit zahlreichen Konzernchefs.

An dem Gespräch nehmen etwa der Chef der Bank Goldman Sachs, Lloyd Blankfein, und die neue Yahoo-Managerin Marissa Mayer teil. Auch die Führungskräfte von Konzernen wie Caterpillar, Coca-Cola, Pfizer oder Merck & Co stehen auf der Gästeliste, wie das Präsidialamt mitteilte.

Obama hatte sich am Dienstag mit Kleinunternehmern getroffen und für seinen Plan geworben, die Steuern für Wohlhabende zu erhöhen. Gibt es in dem Streit zwischen Demokraten und Republikanern keine Einigung, greifen im kommenden Jahr automatisch Sparmaßnahmen und Steuererhöhungen. Die US-Wirtschaft könnte dann in die Rezession rutschen.

 
U.S. President Barack Obama leaves after visiting One More Page Books store in Arlington, Virginia, November 24, 2012. REUTERS/Yuri Gripas (UNITED STATES - Tags: POLITICS) SOCIETY)