EADS - Hauptaktionäre verhandeln über veränderte Eignerstruktur

Montag, 3. Dezember 2012, 08:25 Uhr
 

Berlin/Paris (Reuters) - Die Hauptaktionäre von EADS diskutieren nach Angaben des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns über mögliche Veränderungen der Eignerstruktur und der Unternehmensführung.

"Das Unternehmen beteiligt sich aktiv an diesen Gesprächen", erklärte EADS am Montag. "Die derzeit diskutierten potenziellen Veränderungen bedürfen voraussichtlich der Zustimmung der Aktionäre." Über das Ergebnis der Verhandlungen bestehe jedoch keine Sicherheit.

Zuvor war aus Kreisen der Beratungen verlautet, der Staatsanteil an EADS solle auf weniger als 30 Prozent sinken. Regierungsvertreter von Deutschland, Frankreich und Spanien verhandelten demnach bis zum späten Sonntagabend über einen neuen Aktionärspakt. Eine Einigung könnte schon am Montag verkündet werden, wie die Nachrichtenagentur Reuters erfuhr.