VW zeigt sich von Rückruf-Urteil in Brasilien überrascht

Sonntag, 13. Januar 2013, 11:36 Uhr
 

Sao Paulo (Reuters) - Der Autobauer Volkswagen soll in Brasilien bis zu 400.000 Fahrzeuge zurückrufen.

Der Wolfsburger Konzern zeigte sich überrascht.

Ein Gericht im Bundesstaat Rio Grande del Sul ordnete am Freitag an, dass VW bestimmte Fahrzeuge des Modelljahrs 2009/10 zurückzurufen muss. Bei vorzeitiger Abnutzung der Motoren könnten die Wagen extrem laut werden und zusätzliche Kosten für Ölwechsel anfallen, teilten die Richter mit. Volkswagen solle nun Anzeigen in den größten Zeitungen des Landes schalten, die Modelle Fox, Voyage und Novo Gol auf die Mängel hin untersuchen und für mögliche Ersatzteile aufkommen. Gegen das Urteil ist Berufung möglich.

VW teilte am Samstag mit, noch keine offizielle Kenntnis von dem Spruch zu haben. Man sei aber überrascht. Schließlich sei das Problem, von dem weder ein Gesundheits- noch ein Sicherheitsrisiko ausgehe, bereits 2009 erkannt worden. Damals sei mit mehreren brasilianischen Bundesstaaten unter anderem vereinbart worden, dass VW kostenlose Ölkontrollen anbiete und die Garantie für die Motoren verlängere.

Volkswagen ist in Brasilien die zweitgrößte Marke. Der Wolfsburger Konzern hat im vergangenen Jahr dort 773.358 Autos verkauft und damit 21 Prozent des Marktes für sich gewonnen.

 
REUTERS/Paulo Whitaker PW