Zeitung - Erneut Inderin von mehreren Männern vergewaltigt

Montag, 14. Januar 2013, 08:21 Uhr
 

Neu Delhi (Reuters) - In Indien ist einem Zeitungsbericht zufolge erneut eine Frau von mehreren Männern vergewaltigt worden.

Das Opfer hatte der Zeitung "India Express" am Freitagabend einen Bus bestiegen, mit dem sie nach Hause fahren wollte. Der Fahrer und ein Assistent brachten sie dem Bericht zufolge aber an einen abgelegenen Ort, wo fünf weitere Männer dazukamen und die Frau in einem Haus vergewaltigten. Am nächsten Tag sei sie dann in die Nähe ihres Heimatortes gebracht worden. Sechs der sieben Beschuldigten seien bereits in Haft.

Ende Dezember war eine 23-Jährige an den Folgen einer Vergewaltigung gestorben, was zu einer Welle der Empörung und des Protestes in dem Land geführt hatte. Indische Menschenrechtsgruppen werfen der Regierung Untätigkeit gegen den Missbrauch von Frauen vor.