BHP Billiton steigert Eisenerz-Produktion um drei Prozent

Mittwoch, 23. Januar 2013, 08:14 Uhr
 

Sydney (Reuters) - Der weltgrößte Bergbaukonzern BHP Billiton hat im Schlussquartal 2012 die Eisenerz-Produktion um drei Prozent auf 42,2 Millionen Tonnen gesteigert und lag damit etwas unter den Erwartungen von Analysten.

In dem bis Ende Juni laufenden Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Plus von fünf Prozent auf 183 Millionen Tonnen, wie BHP am Mittwoch mitteilte. In China, dem weltweit größten Abnehmer des vor allem für die Stahlproduktion verwendeten Rohstoffs, wird in diesem Jahr allerdings eine weitere Abschwächung der Nachfrage erwartet.

 
A ship is loaded with iron ore at the port in Geraldton, Western Australia December 3, 2012. REUTERS/Rebekah Kebede