US-Wirtschaft schrumpft überraschend Ende 2012

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:57 Uhr
 

Washington (Reuters) - Die US-Wirtschaft ist Ende 2012 überraschend geschrumpft.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ging im vierten Quartal auf das jahr hochgerechnet um 0,1 Prozent zurück, teilte das Handelsministerium am Mittwoch in einer ersten Schätzung mit. Es war das erste Minus seit Frühjahr 2009. Von Reuters befragte Experten hatten ein Plus von 1,1 Prozent erwartet. Noch im Sommer war ein Plus von 3,1 Prozent erreicht worden.

Trotz der Anschubhilfe der US-Notenbank durch milliardenschwere Anleihenkäufe sind die Wachstumsaussichten für dieses Jahr durchwachsen: Der IWF veranschlagt ein Plus von 2,0 Prozent. 2014 soll das Wachstum auf 3,0 Prozent anziehen.

 
U.S. Federal Reserve Chairman Ben Bernanke speaks during a news conference in Washington December 12, 2012. REUTERS/Kevin Lamarque (UNITED STATES - Tags: POLITICS BUSINESS)