Schäuble - Haben beim Thema Schuldenabbau in G20 alles erreicht

Samstag, 16. Februar 2013, 16:04 Uhr
 

Moskau, 16. Feb. (Reuters) - Deutschland hat nach den Worten von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble seine Linie beim Thema Schuldenabbau innerhalb der G20 vollständig durchsetzen können.

Die G20-Länder hätten sich eindeutig und auch mit Unterstützung der USA zu den sogenannten Toronto-Zielen zur Defizithalbierung bis 2013 und Schuldenbegrenzung bis 2016 bekannt, sagte Schäuble am Samstag nach dem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der 20 großen Industrie- und Schwellenländer in Moskau.

"Wir haben einen breiten Konsens in der G20, dass wir dabei bleiben, die Toronto-Ziele zu erfüllen", sagte Schäuble. Dem hätten auch die Amerikaner nicht widersprochen. Und er ergänzte mit Blick auf den G20-Gipfel im September: "In Petersburg werden Nachfolgeziele vereinbart. Das hat die amerikanische Delegation mitgetragen." Damit versuchte Schäuble dem Eindruck entgegenzutreten, dass die G20 beim Schuldenabbau hinter früheren Positionen zurückgefallen seien. Falsch sei auch die Darstellung, dass Deutschland in dieser Frage alleingestanden hätte, unterstrich der Minister.