Wachstum von Chinas Industrie schwächelt

Montag, 25. Februar 2013, 09:27 Uhr
 

Peking (Reuters) - Die chinesische Industrie ist im Februar nicht mehr so stark gewachsen wie noch zu Jahresbeginn.

Der Einkaufsmanagerindex der Großbank HSBC ging vorläufigen Daten vom Montag zufolge auf 50,4 von 52,3 Punkten im Januar zurück. Damit liegt der Index immer noch über der Schwelle von 50 Punkten, ab der Wachstum angezeigt wird. Er ist aber weit vom Januar-Wert entfernt, der das stärkste Wachstum der chinesischen Industrie seit zwei Jahren signalisierte. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt sei trotz des Rückgangs weiter auf Erholungskurs, sagte HSBC-Ökonom Qu Hongbin.

 
A resident walks past a construction site of a residential compound in Taiyuan, Shanxi province, February 22, 2013. China's new home prices rose an average of 0.8 percent in January from a year earlier, snapping 10 months of decline and raising the risk Beijing may seek to bolster a three-year campaign to curb property inflation. REUTERS/Jon Woo (CHINA - Tags: BUSINESS CONSTRUCTION REAL ESTATE)