Edition:
Deutschland
Unternehmen | Donnerstag, 3. Januar 2013, 08:11 Uhr

Finanzinvestor CVC Capital steigt ins Datensammler-Geschäft ein

Mailand Der Finanzinvestor CVC Capital Partners steigt mit einem Milliardenkauf in das Wirtschaftsauskunftei-Geschäft ein.

Für 1,13 Milliarden Euro erwirbt CVC den italienischen Anbieter von Bonitätsauskünften für Firmen, Cerved, wie die Beteiligungsgesellschaft am Mittwoch mitteilte. Bisher gehörte das 1974 gegründete Unternehmen den Private-Equity-Firmen Bain Capital und Clessidra. Cerved zählt mehr als 30.000 Kunden, darunter 90 Prozent aller italienischen Banken.

Die Deutsche Bank und Lazard haben CVC bei der Transaktion beraten. HSBC und Intesa Sanpaolo standen auf Seite der Verkäufer.

X