Konjunktur | Dienstag, 27. November 2012, 17:06 Uhr

US-Verbrauchervertrauen auf höchstem Stand seit Februar 2008

New York Die Stimmung der US-Konsumenten ist so gut wie seit Februar 2008 nicht mehr.

Das Barometer für das Verbrauchervertrauen stieg im November auf 73,7 Punkte von revidiert 73,1 Zählern im Oktober, wie das Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 73 Punkten gerechnet. "Es sieht so aus, als ob die Leute noch ziemlich positiv gestimmt sind, was die Beschäftigung angeht", sagte Analyst David Sloan von 4Cast. "Die Wirtschaft hat wohl einigermaßen Schwung."

Die Stimmung der Konsumenten gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die etwa zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen. Im dritten Quartal hatte der Konsum das Wachstum angekurbelt.

X