Obama stellt sich in CIA-Affäre vor verdächtigten General Allen | Reuters
Edition:
Deutschland
Ausland | Mittwoch, 14. November 2012, 08:25 Uhr

Obama stellt sich in CIA-Affäre vor verdächtigten General Allen

Washington In der Affäre um den zurückgetretenen CIA-Chef David Petraeus hat sich US-Präsident Barack Obama demonstrativ vor den Befehlshaber der Nato-Truppen in Afghanistan gestellt, auf den sich die Ermittlungen ausgeweitet haben.

"Wir vertrauen General (John) Allen", sagte ein Präsidialamtssprecher am Dienstag.

Allen soll "unangemessene" E-Mails mit Jill Kelley ausgetauscht haben - einer Petraeus-Bekannten, die die Ermittlungen ins Rollen gebracht hatte. Befürchtet wird die Weitergabe vertraulicher Informationen. Wegen der Affäre wurde die geplante Nominierung Allens als Oberkommandierenden der US-Truppen in Europa zunächst auf Eis gelegt.

X