Unternehmen | Donnerstag, 7. Februar 2013, 08:17 Uhr

Standard & Poor's engagiert US-Staranwalt John Keker

New York Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat mit John Keker einen der renommiertesten Anwälte der USA angeheuert, um sich gegen die Klage der US-Regierung zu verteidigen.

Die Berufung erfolgte auf Empfehlung eines weiteren Anwalts von S&P, Floyd Abrams. Keker war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Sein Mandantenkreis umfasst neben dem Ex-Radprofi Lance Armstrong auch den ehemaligen Enron-Manager Andrew Fastow. Die US-Regierung verklagte die Agentur diese Woche auf mehr als fünf Milliarden Dollar. S&P und andere Agenturen, so der Vorwurf, hätten riskante Wertpapiere lange mit zu guten Bonitätsnoten versehen, weil sie selbst davon profitierten.

X