Reuters logo
Chef von Cafékette Starbucks tritt ab
2. Dezember 2016 / 07:12 / in einem Jahr

Chef von Cafékette Starbucks tritt ab

Los Angeles (Reuters) - Die Kaffeehauskette Starbucks bekommt einen neuen Chef.

Starbucks Chief Executive Howard Schultz speaks during the company's annual shareholder's meeting in Seattle, Washington March 18, 2015. Starbucks Corp will begin offering delivery in New York City and Seattle later this year, when it also plans to expand mobile order and pay services across the United States. REUTERS/David Ryder (UNITED STATES - Tags: BUSINESS) - RTR4TXOD

Nachfolger von Howard Schultz werde der bisher fürs Tagesgeschäft zuständige Manager Kevin Johnson, teilte der US-Konzern am Donnerstag mit. Demnach soll der Chefwechsel am 03. April erfolgen. Starbucks hatte bereits im Juli angekündigt, dass sich Schultz künftig um die Entwicklung von Edelfilialen und um das langfristige Wachstum kümmern solle.

Investoren zeigten sich von der Personalie nicht überzeugt: Die Aktie fiel am Donnerstag im nachbörslichen Handel um 3,5 Prozent. Offenbar störten sie sich daran, dass Johnson vor allem in der High-Tech-Branche tätig war, bevor er im vergangenen Jahr zu Starbucks wechselte. “Dass er keine Erfahrung im Einzelhandel hat, könnte mit der Zeit zum Problem werden”, sagte der Analyst Howard Penney von Hedgeye Risk Management.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below