Unternehmen | Donnerstag, 3. Januar 2013, 13:09 Uhr

SunPower verkauft Solarprojekt an Investor Buffett

Los Angeles Der Verkauf eines Solarprojekts an einen Stromversorger der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway spült dem US-Unternehmen SunPower bis zu 2,5 Milliarden Dollar in die Kassen.

SunPower teilte am Mittwoch mit, es habe sich von seinem 579-Megawatt Antelope Valley Solarprojekt in Kalifornien getrennt. Berkshire Hathaway wird vom US-Investor Warren Buffett kontrolliert. SunPower und der Berkshire-Versorger MidAmerican Energy Holdings bezeichneten das Vorhaben als weltgrößtes photovoltaisches Entwicklungsprojekt. Mit dem Aufbau der beiden dazugehörigen Anlagen soll noch in diesem Quartal begonnen werden.

X