Inland | Mittwoch, 7. November 2012, 08:44 Uhr

Gauck versichert Obama der Freundschaft Deutschlands

Berlin Bundespräsident Joachim Gauck hat dem wiedergewählten US-Präsidenten Barack Obama der engen Freundschaft Deutschlands versichert.

"Als Partner gleicher Werte und Überzeugungen tragen wir gemeinsam Verantwortung in unserer einen Welt, auch über die Grenzen unserer Länder hinaus", erklärte Gauck in einem Glückwunschschreiben an Obama am Mittwochmorgen. "Wir sind gefordert, die globalen Herausforderungen und Bedrohungen für Freiheit, Frieden, Wohlstand und unsere Umwelt anzunehmen. Dazu wird Deutschland an der Seite der Vereinigten Staaten von Amerika auch weiterhin verlässlich seinen Beitrag leisten."

Gemeinsame Werte wie Freiheit, Menschenrechte und Demokratie seien das Fundament der langjährigen Freundschaft zwischen beiden Staaten und Völkern, schrieb Gauck weiter. "Nie werde ich vergessen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika uns Deutschen unverbrüchlich zur Seite standen, wann immer es um die Freiheit und Einheit unseres Landes ging." Obama hat die Wahl am Dienstag gegen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney gewonnen.

X