Unternehmen | Donnerstag, 15. November 2012, 13:49 Uhr

Wal-Mart steigert Quartalsgewinn stärker als erwartet

Chicago Die weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart hat im dritten Quartal deutlich mehr verdient.

Der Gewinn je Aktie sei um 11,3 Prozent auf 1,08 Dollar gestiegen, teilte die US-Supermarktkette am Donnerstag mit. Der Nettoumsatz betrug 113,2 Milliarden Dollar und lag damit 3,4 Prozent höher als vor einem Jahr. Die Spanne für die Gewinnprognose für das Gesamtjahr engte der Konzern ein. Das untere Ende wurde um fünf Cent auf 4,88 Dollar angehoben, das obere Ende beließ Wal-Mart bei 4,93 Dollar.

Der Markt zeigte sich vor allem vom Umsatz enttäuscht. Analysten hatten im Durchschnitt 114,6 Milliarden Dollar und ein Ergebnis je Aktie von 1,07 Dollar erwartet. Das Wal-Mart-Papier fiel vorbörslich um 2,7 Prozent.

X