Mehrere Deutsche bei Unfall in Ägypten ums Leben gekommen

Sonntag, 2. Dezember 2012, 13:18 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Bei einem Verkehrsunfall in Ägypten sind nach Angaben des Auswärtigen Amtes mehrere Deutsche ums Leben gekommen.

Weitere seien verletzt worden, sagte ein Sprecher am Sonntag in Berlin. Das Ministerium habe den Krisenstab eingeschaltet. Der deutsche Botschafter sei auf dem Weg zum Unfallort. "Der Bundesaußenminister empfindet tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen", sagte der Sprecher.

Der Unfall ereignete sich am Roten Meer, etwa 400 Kilometer von Kairo entfernt. Ägyptischen Medienberichten zufolge kamen vier Deutsche und drei Ägypter ums Leben. Zwei weitere Bundesbürger wurden demnach verletzt. An dem Unfall waren offenbar zwei Kleinbusse beteiligt. Ursache soll überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein.