Opposition in Ägypten lehnt Verfassungsreferendum ab

Montag, 10. Dezember 2012, 07:58 Uhr
 

Kairo (Reuters) - In Ägypten hat die größte Oppositionsgruppe das von Präsident Mohammed Mursi für Mitte Dezember geplante Verfassungsreferendum abgelehnt.

"Wir sind gegen das Verfahren von A bis Z", sagte ein Sprecher der Nationalen Heilsfront am Sonntagabend bei einer Pressekonferenz. Ungeachtet von Zugeständnissen Mursis rief die Gruppe zudem für Dienstag zu Massenprotesten gegen das umstrittene Verfassungsreferendum auf.

Mursi hatte am Wochenende nach tagelangen gewaltsamen Ausschreitungen und Demonstrationen seine kürzlich eingeführten Sondervollmachten zurückgenommen. Die Lage belieb jedoch angespannt, denn an dem Referendum über einen islamistisch geprägten Verfassungsentwurf hielt Mursi fest und widersetzte sich damit der Hauptforderung seiner Gegner. Das Referendum soll am 15. Dezember stattfinden.

 
Police stand guard outside the Egyptian presidential palace in Cairo December 9, 2012. REUTERS/Asmaa Waguih