Ägypter stimmen über neue Verfassung ab

Samstag, 15. Dezember 2012, 13:59 Uhr
 

Kairo (Reuters) - In Ägypten hat am Samstag die erste Runde der Volksabstimmung über eine neue Verfassung begonnen.

Wegen der jüngsten gewaltsamen Proteste findet das Referendum unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Opposition lehnt den Entwurf ab, weil er ihrer Ansicht nach einseitig islamistisch ausgerichtet ist und die Rechte von Minderheiten missachtet. Präsident Mohammed Mursi hatte Forderungen nach einer Verschiebung der Abstimmung zurückgewiesen.

Die erste Runde des Referendums findet in Kairo und den anderen großen Städten statt. Im zweiten Durchgang soll am Samstag nächster Woche der Rest des Landes abstimmen. Erst dann sollen erste Ergebnisse vorgelegt werden. Angesichts der Machtverhältnisse gilt eine Annahme der Verfassung als wahrscheinlich. Die Muslim-Brüder, die das Parlament dominieren, sind die am besten organisierte politische Kraft in dem nordafrikanischen Land.

 
People look for their names at a polling station before casting their votes in a referendum on Egypt's new constitution in Cairo December 15, 2012. Egyptians queued to vote on Saturday on a constitution promoted by its Islamist backers as the way out of a prolonged political crisis and rejected by opponents as a recipe for further divisions in the Arab world's biggest nation. REUTERS/Khaled Abdullah (EGYPT - Tags: POLITICS ELECTIONS)