Iran beginnt Marine-Übung in der Straße von Hormus

Freitag, 28. Dezember 2012, 13:40 Uhr
 

Dubai (Reuters) - Der Iran hat am Freitag den Beginn von neuen Marine-Übungen in der Straße von Hormus bekanntgegeben

Das Gebiet ist ein wichtiger Seeweg für Öl- und Erdgasexporte. Das Manöver werde sechs Tage dauern, sagte der Kommandeur Habibollah Sajjari der staatlichen Nachrichtenagentur Irna. Dabei würden die Fähigkeiten der iranischen Streitkräfte demonstriert und eine Botschaft des Friedens und der Freundschaft an die Nachbarstaaten gesendet. Ein ähnliches Manöver fand vor etwa einem Jahr statt.

Über die Straße von Hormus laufen 40 Prozent der per Schiff transportierten Ölexporte. Die Regierung in Teheran hat für den Fall eines Angriffs auf seine Atomanlagen damit gedroht, sie zu sperren. Westliche Kriegsschiffe stehen in der Region bereit, um die Wasserstraße offen zu halten.