Regierung - Chavez' Zustand hat sich verbessert

Montag, 14. Januar 2013, 08:25 Uhr
 

Caracas (Reuters) - Mehr als einem Monat nach seiner bislang letzten Krebsoperation hat sich der Zustand des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez nach offizieller Darstellung verbessert.

Die Lungenentzündung des seit 14 Jahren regierenden Sozialisten sei unter Kontrolle, teilte die Regierung am Sonntag mit. Der auf Kuba behandelte Chavez sei bei Bewusstsein, benötige aber noch Hilfe zum Atmen. Nähere Einzelheiten wurde in dem relativ zuversichtlich gehaltenen Bulletin nicht genannt. Wegen seiner Erkrankung konnte Chavez noch nicht für eine dritte Amtszeit vereidigt werden.

Derweil hielten sich Vizepräsident Nicolas Maduro, Parlamentspräsident Diosdado Cabello und Ölminister Rafael Ramirez zu Beratungen mit Chavez und der kubanischen Führung in Havanna auf. Die Anwesenheit der nach Chavez wichtigsten Führungspersonen nährte Gerüchte, der Staatschef ringe mit dem Tod. Die Opposition kritisierte, die kubanische Führung erteile den venezolanischen Spitzenpolitikern Befehle.