Auch Niederlande liefern Transportflugzeuge für Mali-Einsatz

Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:29 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Auch die Niederlande wollen im Mali-Einsatz nach Angaben von Außenminister Frans Timmermans Transportflugzeuge zur Verfügung stellen.

"Wir machen das so wie Deutschland auch: Wir unterstützen Frankreich mit Transportflugzeugen", sagte Timmermans am Donnerstag im Deutschlandfunk. Er gebe eine kollektive Verantwortung, weil auch die Sicherheit in Europa von den Islamisten bedroht werde. "Ich glaube, wir haben in der Tat auch eine europäische Verantwortung."

Die Bundesregierung hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass die Bundeswehr zwei Transall-Flugzeuge für den Transport der geplanten Eingreiftruppe der westafrikanischen Wirtschaftsunion (Ecowas) in die malische Hauptstadt Bamako zur Verfügung stellen will. Die EU-Außenminister wollten am Donnerstag in Brüssel über weitere europäische Hilfe beraten. Der Präsident der Elfenbeinküste, Alassane Ouattara, hatte am Mittwoch in Berlin betont, er hoffe, dass alle Europäer die Aktion unterstützten.

Frankreich hatte militärisch in den Konflikt in Mali eingegriffen, nachdem die islamistischen Rebellen immer weiter in den Süden des Landes vorgedrungen waren. Anfangs flog die Luftwaffe Angriffe auf Stellungen der Islamisten. Am Mittwoch hatten sich auch französische Bodentruppen mit Panzern Richtung Norden Malis in Bewegung gesetzt, der unter Kontrolle der Aufständischen ist.

 
REUTERS/Yves Herman (BELGIUM - Tags: MILITARY POLITICS)