EU schlägt internationale Mali-Konferenz in Brüssel vor

Montag, 21. Januar 2013, 13:29 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - Die Europäische Union hat ein internationales Minister-Treffen über die Lage in Mali Anfang Februar in Brüssel vorgeschlagen.

Die Konferenz könne am 5. Februar stattfinden und solle gemeinsam mit den Ländern der Westafrikanischen Wirtschaftsunion Ecowas sowie den Vereinten Nationen organisiert werden, sagte ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton am Montag. Frankreich unterstützt die malischen Streitkräfte in ihrem Kampf gegen islamistische Aufständische im Norden militärisch. Deutschland entsandte zwei Transportmaschinen vom Typ Transall. Die Rebellen haben den Norden des Landes unter ihrer Kontrolle und drohten, weiter in den Süden des Landes vorzurücken.