Pressebericht - USA rüsten Cyber-Truppen massiv auf

Montag, 28. Januar 2013, 08:01 Uhr
 

Washington (Reuters) - Die USA wollen einem Zeitungsbericht zufolge im Kampf gegen Internetattacken massiv aufrüsten.

Das Verteidigungsministerium plane eine Steigerung des Personals für Cybersicherheit auf 4900 von 900 Militärs und Zivilisten, berichtete die "Washington Post" am Sonntag unter Berufung auf Regierungsvertreter. Das Cyberkommando des Pentagon soll sich demnach künftig in drei verschiedene Einsatzbereiche gliedern. Neben dem Schutz von Computersystemen, die nationale Infrastruktureinrichtungen wie Stromnetze steuern, gehe es um die Abwehr von Hackerattacken auf die ministeriumseigenen Systeme sowie eigene Cyberangriffe auf Ziele im Ausland. Ein Pentagon-Sprecher wollte sich zunächst nicht zu dem Bericht äußern.