Frankreich - Mali wird Schritt für Schritt von Rebellen befreit

Montag, 28. Januar 2013, 12:03 Uhr
 

Paris (Reuters) - Mali wird nach Einschätzung des französischen Außenministers Laurent Fabius dank des von Frankreich geführten Militäreinsatzes gegen islamistische Rebellen Schritt für Schritt befreit.

"Gemeinsam mit den Maliern gewinnen wir eine Reihe von Städten zurück", sagte Fabius am Montag im Fernsehsender France 2. Der Außenminister warnte aber davor, dass bewaffnete Kämpfer der islamistischen Allianz im Norden Malis sich nun verstecken und später zurückkehren könnten. "Die Terrorgruppen verfolgen die Strategie des Rückzugs", sagte Fabius. "Einige von ihnen könnten in den Norden zurückkehren, vor allem in Mali." Ob sich Frankreich dann an einem erneuten Militäreinsatz in dem westafrikanischen Land beteiligen würde, ließ er offen.

Die von Frankreich angeführte und seit zwei Wochen dauernde Offensive gegen die Rebellen machte rasch Fortschritte. Am Sonntag nahmen französische und malische Soldaten die historische Wüstenstadt Timbuktu ein. Erst am Samstag hatten sie die Stadt Gao unter ihre Kontrolle gebracht. Von den drei größeren Städten im Norden des Landes, die die Rebellen auf ihrem Vormarsch gen Süden erobert hatten, kontrollieren sie nur noch Kidal.