Königin Beatrix der Niederlande dankt ab

Dienstag, 29. Januar 2013, 07:57 Uhr
 

Amsterdam (Reuters) - Nach mehr als drei Jahrzehnten auf dem Thron dankt Königin Beatrix der Niederlande ab.

Neuer Monarch wird ihr ältester Sohn Prinz Willem-Alexander. Der 45-Jährige solle am 30. April ihre Nachfolge antreten, sagte Beatrix am Montag in einer überraschend angesetzten Fernsehansprache an ihr Volk. Sie habe sich zum Rückzug entschlossen, weil ihr Sohn dazu bereit sei, König zu werden. Beatrix wird am Donnerstag 75 Jahre alt. Sie hatte 1980 den Thron bestiegen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte die Verdienste der Königin um die Aussöhnung zwischen Deutschland und den Niederlanden. Dass heute Normalität und Freundschaft herrsche, sei zu einem erheblichen Teil Beatrix zu verdanken, erklärte die Kanzlerin.

Aus der Ehe der im Volk beliebten Königin mit dem 2002 verstorbenen Prinz Claus stammen drei Söhne. In den vergangenen Jahren erlitt Beatrix einige Schicksalsschläge: Ihr Zweitgeborener, Prinz Johan Friso, liegt seit einem Lawinenunfall im vergangenen Jahr im Koma. Erschüttert war die Königin auch, nachdem 2009 während einer Parade zu ihren Ehren ein Mann einen Wagen in eine Menschenmenge lenkte.

In der Alltagspolitik spielt das Königshaus inzwischen nur noch eine untergeordnete Rolle. Früher nahm die Königin Einfluss auf die Regierungsbildung, etwa durch die Ernennung eines Vermittlers zum Ausloten von mehrheitsfähigen Bündnissen. Doch vor der letzten Wahl im September 2012 wurde diese Zuständigkeit gestrichen.

 
Queen Beatrix of the Netherlands visits the Senate building in Mexico City November 3, 2009. REUTERS/Daniel Aguilar (MEXICO ENTERTAINMENT ROYALS)