Obama: Nordkoreas Atomtest gefährdet den Weltfrieden

Dienstag, 12. Februar 2013, 09:02 Uhr
 

Washington (Reuters) - US-Präsident Barack Obama hat den neuen Atomtest Nordkoreas als extrem provokativen Akt verurteilt.

Er gefährde die Stabilität in der Region. Das nordkoreanische Atomprogramm sei zudem eine Bedrohung der Sicherheit der USA und der ganzen Welt. "Die USA werden weiterhin alle Schritte unternehmen, die notwendig sind, uns und unsere Verbündeten zu verteidigen", erklärte der Präsident am Dienstag.

Nordkorea hatte zuvor einen unterirdischen Atomtest bestätigt. Die amtliche Agentur KCNA meldete, ein miniaturisierter Sprengsatz mit größerer Stärke als bei früheren Tests sei gezündet worden.