Vatikan - Papst trägt seit einiger Zeit einen Herzschrittmacher

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:37 Uhr
 

Vatikan-Stadt (Reuters) - Papst Benedikt XVI. trägt nach Angaben des Vatikan seit einiger Zeit einen Herzschrittmacher.

Der Papst sei aber nicht in einem schlechten Gesundheitszustand, betonte Sprecher Federico Lombardi am Dienstag. Bei einem kleinen Routineeingriff seien vor drei Monaten die Batterien des Gerätes ausgetauscht worden. Mit der Entscheidung des des Oberhaupts der römisch-katholischen Kirche, zum Monatsende sein Amt niederzulegen, habe dies jedoch nichts zu tun. Die Gründe lägen vielmehr in der Wahrnehmung des Papstes, dass mit fortschreitendem Alter seine Kräfte schwänden.

Benedikt XVI. hatte am Montag angekündigt, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt am Abend des 28. Februar niederzulegen. Zur Wahl eines Nachfolgers des 85-Jährigen wird danach das Konklave einberufen. Die Versammlung der Kardinäle dürfte noch vor Ostern einen neuen Papst wählen.