Israel: Neues Raketenabwehrsystem erfolgreich getestet

Montag, 25. Februar 2013, 15:25 Uhr
 

Jerusalem (Reuters) - Israel hat nach eigenen Angaben am Montag erfolgreich ein neues Raketenabwehrsystem getestet.

Die Rakete Arrow III soll feindliche Geschosse vom Typ, wie sie etwa der Iran oder Syrien besitzen, im Weltraum abfangen. Ziel ist es, potenziell nicht-konventionelle Sprengköpfe bereits über der Erdatmosphäre zu zerstören, so dass sie am Boden keinen Schaden mehr anrichten können. Das Verteidigungsministerium sprach von einem Meilenstein für Israels Verteidigungsfähigkeiten.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte, Israels Hand zum Frieden sei immer ausgestreckt, "aber wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet." Der Zeitpunkt des Tests habe nichts mit gegenwärtigen Spannungen zu tun, erklärte das Verteidigungsministerium. Bei dem Test am Montag wurde noch kein konkretes Übungsziel anvisiert. Ein solcher Test sei jedoch geplant, hieß es.